fbpx
Menü Schließen

Was sollte man anstelle eines Reservereifens im Auto haben?

Reservereifen gelten mittlerweile als überflüssig. Kein Wunder, denn ein zusätzliches Element mitzuschleppen ist einfach lästig. Nicht jedes Fahrzeug hat genügend Platz, um ein so großes Element zu verstecken. Was also anstelle des Ersatzreifens verwenden? Das Reifenpannenset ist derzeit das kostengünstigste. Aber warum? Wir werden in unserem Beitrag mehr darüber erzählen. Wir empfehlen Ihnen diesen zu lesen.

Zestaw naprawczy Aircom

Probleme mit den Reservereifen

Das sogenannte „Reserverad“ hat mehrere Nachteile – einer jedoch liegt auf der Hand: Es nimmt viel Platz weg und reduziert damit das Kofferraumvolumen des Fahrzeugs. Größere Einkäufe oder ein Urlaub mit Sportgeräten können allein durch ein zusätzliches Rad erheblich erschwert werden. Ein geplatzter Reifen kommt weniger häufig vor als das es rechtfertigt, einen großen Gegenstand im Fahrzeug mitzuführen. Zumindest gibt es dafür keine Ausrede mehr, denn es gibt jetzt die perfekte Alternative.

Bevor wir die Reparatursets erwähnen, gibt es noch einen weiteren Nachteil von Ersatzreifen. Es geht um den Grad ihrer Abnutzung. Das Reserverad wird nicht im gleichem Maße abgenutzt wie die aufgezogenen Reifen am Auto, was zu Problemen beim Wechsel führt. Die übrigen drei abgenutzten Räder haben einen anderen Grip, eine andere Profiltiefe usw. Außerdem sind die zusätzlichen Reifen in der Regel Sommerreifen oder bestenfalls Universalreifen oder schlimmer noch Notlaufräder, was einige Probleme mit sich bringt. Daher kann es riskant sein, so einen Reifen gegen einen Neuen auszutauschen.

Was genau sind Reifenpannensets?

Anstelle ein Reserverad mitzuführen ist das Reifenpannenset (TMK) eine viel bessere Lösung. Es hat viele Vorteile, die die Unannehmlichkeiten mit Ersatzrädern lösen. Einer der Vorteile ist zunächst einmal, dass das Set wenig Platz braucht, nur wenige Kilogramm wiegt und selbst für kurze Urlaubsfahrten oder den Einkauf im Markt einfach hochgehoben werden kann. Außerdem wirkt sich das geringe Gewicht der Ladung auf den Kraftstoffverbrauch aus. Denn eine zusätzliche Last erfordert mehr Kraft.

Das Reifenpannenset ist wiederverwendbar. Das ist besonders wichtig, wenn mehr als ein Reifen beschädigt ist. Oder wenn eine erneute Panne so schnell auftritt, dass der Fahrer noch keine Gelegenheit hatte ein neues Reserverad zu kaufen.

Der Einsatz eines Reserverades erfordert die Demontage des beschädigten Reifens und die Montage eines neuen Reifens. Das ist ziemlich mühsam da die Bedingungen nicht immer optimal sind. Zudem  fühlt sich nicht jeder dazu in der Lage, dies selbst zu tun (besonders ältere Fahrer). Inzwischen gibt es Reifenpannensets die ohne Demontage des Rades angewendet werden können. Das spart nicht nur Kraft sondern auch Zeit, die für die Reparatur des Schadens benötigt worden wäre. Auf diese Weise müssen Sie auch nicht auf die Pannenhilfe warten. Es dauert nur ein paar Augenblicke, um ein Problem selbst zu beheben.

Was beinhaltet das Aircom Reifenpannenset und was sind die Vorteile?

Das von uns entwickelte Set ist sehr einfach zu bedienen. Es enthält nur zwei Komponenten: einen Reifenkompressor und ein Dichtmittel. Daher lassen sich Reparaturen sehr schnell durchführen. Darüber hinaus kann das Aircom Reifenpannensets mühelos wiederverwendet werden. Es genügt, die Dichtmittelflasche durch eine neue zu ersetzen.

Aufgrund diverser unabhängiger Testberichte ist unser Set ca. 20% effizienter und zwei Mal schneller (in der gesamten Dichtungsprozesszeit) als vergleichbare Kompressoren. Das bedeutet, dass der Reifen spürbar schneller aufgepumpt wird, was dem Fahrer Zeit spart. Das SealAir2k Reifenpannenset von Aircom ist gut gegen Verschmutzung geschützt. Selbst bei unsachgemäßem Gebrauch kann das Produkt nicht unwiederbringlich beschädigt werden. In der Praxis können es sogar unerfahrene Personen verwenden.

Erwähnenswert ist auch die Art und Weise wie unser Set hergestellt wird. Jedes Element ist aus recycelten Materialien oder Rohstoffen natürlichen Ursprungs hergestellt. Sie sind sowohl für den Benutzer als auch für die Umwelt sicher.

Die oben genannten Beispiele zeigen deutlich, warum unser Reifenpannenset sowohl bei Autofahrern als auch bei namhaften Autoherstellern so viel Anerkennung gefunden hat. Die Zusammenarbeit mit Branchenführern bedeutet, dass immer mehr Endverbraucher Zugang zu einer modernen Lösung haben, nämlich dem Reifenpannenset von Aircom

Wie wird das Reifenpannenset verwendet?

Unser Produkt wurde so einfach wie möglich gestaltet. Auf diese Weise stellen wir die Bedienbarkeit auch für Laien sicher. Es kann auch von älteren oder unerfahrenen Fahrern problemlos verwendet werden. Das ist der Grund, warum die Aircom Reifenpannensets einen so großen Vorteil gegenüber herkömmlichen Ersatzrädern haben.

Um das Produkt zu verwenden, schließen Sie einfach die Flasche an den Kompressor an und ziehen den Schlauch an den Anschluss der Flasche und an das Ventil im Reifen. Dann schließen Sie das Kabel des Kompressors an den Zigarettenanzünder im Auto an und schalten das Gerät ein. Das war’s schon. Mehr ist nicht nötig, um eine Reifenpanne zu beheben.

Welche Automarken verwenden Reifenpannensets?

Mit Hilfe unseres Sets können Sie bis zu 200 Kilometer weit fahren und dabei eine Geschwindigkeit von 80 km/h beibehalten. Unsere Lösung ist sehr bequem. Es wird unter anderem bei Audi, Bugatti, Jaguar, Lamborghini, Mercedes-Benz, Porsche, Volvo, Skoda und vielen anderen Autoherstellern eingesetzt. Die oben genannten Hersteller sind bekannt für ihr Engagement für Qualität und Liebe zum Detail. Deshalb haben sie sich für ein System entschieden, welches in ihren Fahrzeugen Platz spart. Dies wirkt sich sowohl auf das gesamte Design der Autos als auch auf die Kundenzufriedenheit aus. Funktionale Autos mit einem intuitiven Fehlerbeseitigungssystem werden von Kunden, die innovative Lösungen wünschen, eher gewählt.

Letztendlich sind Reifenpannensets nützlicher als Ersatzräder. Sie nehmen weniger Platz ein, sind einfacher zu bedienen und können auch unter schwierigen Bedingungen eingesetzt werden. Deshalb entscheiden sich die Autohersteller für die modernen Systeme. Mittlerweile sind fast die Hälfte aller Fahrzeugmarken mit Reifenpannensets ausgestattet. Vieles deutet darauf hin, dass der Anteil in naher Zukunft noch steigen wird.

By using this website, you agree to our use of cookies. We use cookies to provide you with a great experience and to help our website run effectively. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close